Mittwoch, 30. Juli 2014

Ministerin trägt sich in Goldenes Buch ein


Von: Werner Schulz

Bei ihrem Besuch im BRK Seniorenwohn- und Pflegeheim trug sich Staatsministerin Melanie Huml (sitzend) in das Goldene Buch der Stadt Hirschau ein. Im Bild v.l.: CSU-Ortsvorsitzende Birgit Birner, Bürgermeister Hermann Falk, Bezirksrat Martin Preuß und 2. Bürgermeister Josef Birner.

Gut eineinhalb Stunden war die Bayerische Staatsministerin für Gesundheit und Pflege Melanie Huml am Mittwoch auf Einladung des CSU-Ortsverbandes zu Gast im BRK Seniorenwohn- und Pflegeheim. Bei einem Rundgang durch das Haus gewann sie einen sehr positiven Eindruck von der Pflegeeinrichtung mit ihren 65 Heimplätzen. Derzeit sind nach Aussage von Heimleiterin Astrid Geitner 60 davon belegt. Dem Rundgang folgte im Festsaal des Hauses eine intensive, von Pflegefachthemen geprägte Diskussionsrunde. Gerne kam die Ministerin der Bitte nach, sich im Goldenen Buch der Stadt Hirschau zu verewigen.